Der E-Wurf

vom 20.02.2019



Heute haben wir unseren letzten gemeinsamen Ausflug gemacht.

Zwischen blühenden Obstbäumen und Löwenzahn konnten wir uns noch mal richtig austoben. Morgen gehts zum Tierarzt und dann kommt der Zuchtwart und begutachtet uns.

Am Donnerstag verläßt uns als erstes Brüderchen Einstein.


 

 

 

 



Unser erster Ausflug in die ganz große Freiheit.

Da gab es richtig viel Interessantes und Neues zu entdecken

Bei dem schönen Wetter werden wir mächtig verwöhnt und machen das öfter. Es ist zwar total anstrengend aber es macht riesig Spaß.


 



Immer diese Fotoshootings,

da kann Hund noch nicht mal in Ruhe spielen und kämpfen.






Juju, bei dem schönen Wetter war Freigang im Aussenbereich angesagt, war zwar ungewohnt aber toll - und es gab wieder Neues wie Bimmelbammeldosen und Stroh zu erkunden.




Unser Gehege hat nun endlich Spielsachen bekommen. Jetzt können wir unsere Zähnchen wetzen, herumtoben und spielen. Den Flur durften wir auch mal erkunden bis das Gehege eingerichtet war - sehr interessant. Das komische rote Ding hat Elmar Hubertus schon mal inspiziert, scheint ganz witzig zu sein.

 




Am Freitag wurde getestet ob wir auch schon selbst futtern können.

Und: Wir können, und wie. Jetzt wir die Mama etwas entlastet.





Damit nicht nur wir sie besser auseinander halten können haben sie nun ihre Halsbändchen anbekommen. Voll doff, die Dinger jucken.


 


Die einzige Dame in rot: Elisabeth

Die Herren: Elmar Hubertus in braun, Emil Hermann in orange

Einstein in grün, Eddy in grau - Emilio in blau.



Die ersten 3 Wochen sind geschafft, der Umzug ins Gehege gemacht. Das Gewicht ist nun zwischen 740 und 870g. Die Augen sind offen und mit anschleichen ist es auch nicht mehr. Das Laufen gelingt schon recht ordentlich und sie versuchen sogar zum Pipi machen ihre Wurfkiste zu verlassen. Die ersten Eckzähnchen wurden erfühlt, zum leidwesen der Mama.



Nach etwa 1,5 Wochen haben Alle im Schnitt über 200g zugelegt.

Augen und Ohren fangen an sich langsam zu öffnen und das Laufen wird tapfer geübt. In Kürze steht somit auch der Umzug ins "Gehege" an. Dann ist mehr Platz zum Toben und spielen.




Alle entwickeln sich prächtig und haben im Schnitt je Welpe

80g in 4 Tagen zugenommen



Von Mitternacht bis 7:40 Uhr erblickten

5 Rüden und 1 Hündin das Licht der Welt.

Mit Gewichten zwischen 240 und 310g ist unserer Alina

ein relativ gleichmäßiger Wurf gelungen.

Etwas geschafft von der Geburt

sind trotzdem Alle gesund und munter.



Der D-Wurf

vom 27.11.2017

 


1  

oben links: Dino                     unten links: Dorothea

oben mitte: Duffy                    unten mitte: Dahna

oben rechts: Duplo



Die Eltern:

Mutter: Alina vom Wiesbachtal

BHP 1, Sfk, Sp, V

Bild siehe C-Wurf


Vater: Elrik vom Tannenhof

BHP-G BHPS-G BhFK/95/J SchwPoR SchwhK SchwhK/40 SchwhKF Sfk Sp/J SwI/- Wa.T.



Der C-Wurf

vom 26.08.2016

 


1  

              oben links:     Carlos                    unten links:    Charlotte

              oben mitte:    Charly Pit                unten mitte:   Chips

              oben rechts:   Cliff                        unten rechts:  Clärchen

 

Die Eltern:

Mutter: Alina vom Wiesbachtal

BHP 1, Sfk, Sp, V








Vater: Murmel von der Dohlmühle

Sfk, Sp/J, BHP1, Wa.T, BhFK95/J, PL-BhFK, BhN (F), ESw, VP/J

GTB 24/2016, GS 2016





Der B-Wurf

vom 04.05.2014

 


1  

                        oben links:   Babsi                unten links:    Bilbo

                        oben mitte:   Bailey               unten mitte:   Biene

                        oben rechts:  Betty               unten rechts:  Bonnie

 
 

Die Eltern:

 

Mutter: Kira (Ria) von Heubült

Bild und Prüfungen siehe A-Wurf

 

Vater: Doktor von Rominten FCI

Sp/J, SchwhK, Vp o Sp, Int. Vp, BhFK/95, BhN(F), ESW, Schwh/40, Chorin 2010,

2x Int. VGP Österreich, BhN(D), SchwN, StiJ, Spezialausstellung V,

Straßburg V1, CACIB Liége V2, CACIB Antwerpen V1,


    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Nachwuchs: Babsi Emma, Betti, Biene, Bonnie, Bailey, Bilbo,

 


 

 Der A-Wurf

vom 27.09.2012



1  

                   oben links: Asterix                             unten links:Adela

                   oben mitte: Astor (Anton)                   unten mitte: Alina

                   oben rechts: Artur                              unten rechts: Gruppenbild


Die Eltern:


Mutter: Kira (Ria) von Heubült

Sfk SP BHP1  BHP2  BHPS1  BHPS2  SG1

 

Kira

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vater: GS 2010 Hannes von Heubült

BhFK/95  BhN(F)  SchwhK  SchwhK/40  Sfk  SP/J  Vp  GTB.38/2010  (V)  V

 

Hannes

 

 

 

 

 

 


 

Der Nachwuchs:  Adela, Alina, Astor (Anton), Artur, Asterix

  

 


 

 

Die Eltern von Kira:

Marten von Heubült und Ninja von Heubült

 


1  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

37865